Krampus riss in Längenfeld Besucherin (46) um: Frau verletzt

Der Krampus war auf die Frau zugelaufen, hatte sie am Oberkörper erfasst und war gemeinsam mit ihr zu Sturz gekommen. Dabei erlitt die Polin Verletzungen am Ellbogen.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Leserfoto: Marco Wanner

Längenfeld – Ein Krampusumzug endete für eine 46-jährige Besucherin aus Polen am Samstag im Krankenhaus: Die Frau war während der Veranstaltung von einem Krampus umgerissen worden.

Der Krampus war zuvor auf die Frau zugelaufen, hatte sie am Oberkörper erfasst und war dann mit ihr gemeinsam zu Sturz gekommen. Durch den Sturz verletzte sich die Frau am linken Ellbogen. Sie musste im Krankenhaus Zams behandelt werden. (TT.com)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte