Plus

Diese Corona-Spielregeln gelten jetzt für Nachwuchs- und Hobbysportler

Es darf weiter geschossen, geworfen, gesprungen oder geschwommen werden: Die neue Corona-Verordnung bremst den Breitensport nicht ein. Ein Überblick zu den wichtigsten Spielregeln:

  • Artikel
  • Diskussion
Im Vorjahr stand der Nachwuchssport still – eine Situation, wie sie der Szene heuer vorerst erspart bleibt.
© imago

Von Florian Madl

Innsbruck – Die Sorge war da – und sie war nicht unbegründet. Angesichts der Infektionszahlen hätte man durchaus befürchten können, dass die neue Corona-Verordnung den Breitensport wie schon am 3. November 2020 zum Stillstand bringt. Nichts dergleichen passierte gestern, die 2G-Regel bleibt das Maß aller Dinge. Einige Fragen:


Kommentieren


Schlagworte