Plus

Neue Polizeieinheit SIG in Tirol: Im Einsatz, wenn’s heikel wird

Die Polizisten der neuen „Schnellen Interventionsgruppe“ haben ihre ersten Einsätze gegen bewaffnete Täter erfolgreich absolviert. Seit gestern residieren sie im Schloss.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Mit Helm und Kugelschutzweste besonders gut gerüstet: zwei Beamte der Interventionsgruppe.
© zeitungsfoto.at

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Sechs Einsätze, bei zwei waren Schusswaffen im Spiel, sonst Messer: Seit dem Dienstantritt vor zwei Wochen hatten die Polizeibeamten der Schnellen Interventionsgruppe (SIG) schon einiges zu tun. Jetzt hat die neue Einheit auch ein eigenes, durchaus feudales Dach über dem Kopf – das Schloss Mentlberg im Westen von Innsbruck.


Kommentieren


Schlagworte