Brand in Bauernhof in Oberau: Feuerwehr schaffte rasch Abhilfe

  • Artikel

Oberau – Mehrere Feuerwehren waren am Donnerstag in Oberau im Einsatz: Wie die Polizei berichtet, brach um die Mittagszeit im ersten Obergeschoss eines Bauernhofes ein Brand aus. Er dürfte vom Kamin ausgegangen sein und sich auf die Holzdecke und -wand sowie die Vertäfelung ausgebreitet haben.

Der Hausbesitzer bemerkte den dichten Rauch und alarmierte nach ersten eigenhändigen Löschversuchen die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren Oberau, Niederau sowie Wörgl rückten an und konnten die Flammen rasch löschen. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, verletzt wurde niemand. (TT.com)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte