Plus

Steibl ficht an: Das „Gesicht von Ischgl“ bekämpft die Kündigung

  • Artikel
  • Diskussion
Ex-TVB-Ischgl-Geschäftsführer Andreas Steibl trat mit Anwalt Markus Orgler vor das Arbeitsgericht.
© Böhm

Von Reinhard Fellner

Innsbruck, Ischgl – Ausgerechnet am Tag der Verkündung eines weiteren Lockdowns mussten sich die Spitzen des Ischgler Tourismusverbandes (TVB) gestern am Landesgericht einfinden. Grund war die Kündigungsanfechtung des einstigen Ischgler TVB-Geschäftsführers Andreas Steibl. Seit 2003 war Steibl mit seiner blonden Mähne zu so etwas wie dem internationalen Gesicht von Ischgl geworden – und steht auch für dessen Art von Party-Skitourismus.


Kommentieren


Schlagworte