Plus

Auch die Sportfamilie zahlt ihren Preis

Der vierte Lockdown zwingt abermals den Breitensport mit all seinen Vereinen und Nachwuchstalenten in die Knie. Der Spitzensport läuft ohne Zuschauer als TV-Event weiter. Schäden sind erneut garantiert.

  • Artikel
  • Diskussion
Die starken Innsbrucker Haie entwickelten sich zum Publikumsmagneten, der neuerliche Lockdown spült die Tiwag Arena aber leider wieder leer.
© Kristen

Von Florian Madl und Alex Gruber

Innsbruck – Es herrschen auch in der Sportfamilie kaum Zweifel darüber, wie unausweichlich der neuerliche Lockdown zum Schutz des Gesundheitssystems und zur Pandemiebekämpfung ist. Vorerst gilt er für alle Geimpften und Genesenen ab Montag für zehn Tage, (fast) alle gehen aber von der kompletten Zeitspanne von 20 Tagen aus.


Kommentieren


Schlagworte