Baumstamm überrollte Bein von Arbeiter in Alpbach: schwer verletzt

Der 31-jährige Arbeiter konnte telefonische seine Frau alarmieren, die die Rettungskette in Gang setzte.

  • Artikel
Der schwer verletzte Mann wurde per Tau geborgen und ins Spital eingeliefert.
© ZOOM.TIROL

Alpbach – Ein 31-jähriger Mann ist am Samstag bei Forstarbeiten in Alpbach schwer am Bein verletzt worden. Als er in seinem Waldteil am Galtenberg einen Baum mit der Seilwinde anhob, kam im 15 Grad steilen Gelände ein zweiter Stamm ins Rollen. Dieser traf den 31-Jährigen am linken Unterschenkel, informierte die Polizei. Der Schwerverletzte verständigte telefonisch seine Frau, die die Rettungskette in Gang setzte.

Der Mann wurde von der Bergrettung erstversorgt, ehe er per Tau vom Notarzthubschrauber geborgen wurde. Anschließend wurde er ins Krankenhaus nach Schwaz geflogen. (APA)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte