Plus

Zwangsurlaub mit Mehrarbeit: Treibhaus-Chef Pleifer bei „Tirol Live“

Corona zwingt das Kulturleben erneut zum Stillstand: „Tirol Live“ lud Treibhaus-Chef Norbert Pleifer und p.m.k.-Geschäftsführer David Prieth zur Bestandsaufnahme.

  • Artikel
  • Diskussion
Norbert Pleifer und David Prieth waren gestern bei Anita Heubacher im Tirol-Live-Studio zu Gast.
© Rita Falk

Von Joachim Leitner

Innsbruck – Es ist wieder still. Mit einem nächtlichen Gartenkonzert der Akkordeonisten Otto Lechner und Arnaud Metivier hat sich das Innsbrucker Treibhaus am Sonntag in den neuerlichen Lockdown verabschiedet. Vorerst bis Mitte Dezember. Dass er dann wieder aufsperren kann, glaubt Treibhaus-Chef Norbert Pleifer nicht. „Im vergangenen Jahr hieß es: zwei Wochen ‚sanfter Lockdown‘. Daraus wurden Monate“. David Prieth, Geschäftsführer der p.m.k. und Mitglied im Vorstand der Tiroler Kulturinitiativen (TKI), pflichtet Pleifer bei.


Kommentieren


Schlagworte