Plus

Spott über „Sex and the City“-Cast in Neuauflage: Älter werden schließlich alle

Mit einigen Fältchen und grauen Strähnen kehren die Darstellerinnen von „Sex and the City“ zurück ins Fernsehen. Eigentlich ganz normal. Dennoch hagelte es Beleidigungen. In Würde zu altern, ist wohl eine Illusion.

  • Artikel
  • Diskussion
Fältchen und graue Haarsträhnen sind bei den Mittfünfzigerinnen dazugekommen.
© imago

Von Nicole Strozzi

Es ist 17 Jahre her, seit Sarah Jessica Parker zum ersten Mal in der Kultserie „Sex and the City“ in die Rolle der Carrie Bradshaw schlüpfte. Damals war die Schauspielerin Ende 30 und stöckelte mit wallendem Haar und ihren Freundinnen im Schlepptau durch New York, um Mr. Right bzw. in ihrem Fall Mr. Big zu finden. Jetzt, mit 56 Jahren, tut es die Schauspielerin wieder und kehrt als Carrie gemeinsam mit ihren Kolleginnen Kristin Davis (56) alias Charlotte und Cynthia Nixon (55) alias Miranda auf den Bildschirm zurück. Am 9. Dezember wird die lang ersehnte Neuauflage „And Just Like That“ von einem Bezahlsender ausgestrahlt.


Kommentieren


Schlagworte