Schwerer Unfall auf Haller Straße: 53-Jähriger an Unfallstelle verstorben

  • Artikel
  • Video
Beim Unfall auf der Haller Straße kam ein 53-jähriger Einheimischer ums Leben.
© zeitungsfoto.at

Thaur – Donnerstagmittag kam es auf der B 171 Haller Straße bei Thaur zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 53-jähriger Mann verlor dabei sein Leben. Drei weitere Personen wurden verletzt.

Der Mann war bei Thaur in Fahrtrichtung Innsbruck unterwegs, als er aus noch unbekannter Ursache links von der Fahrbahn abkam, den begrünten Mittelstreifen überfuhr und auf der Gegenfahrbahn frontal gegen den Pkw einer 43-Jährigen prallte. Ein weiterer Pkw, gelenkt von einem 56-jährigen Mann, wurde ebenfalls in den Unfall verwickelt.

Passanten begannen sofort mit der Reanimation, bis die Rettungskräfte eintrafen. Aber vergeblich: Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

📽️ Video | 53-Jähriger kam bei Unfall ums Leben

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Die drei weiteren Verletzten – die beiden weiteren involvierten Lenker sowie die Beifahrerin der 43-Jährigen – wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Klinik sowie das Krankenhaus Hall gebracht. Wegen der Aufräumungsarbeiten und Beweissicherung war die Haller Straße für ca. vier Stunden gesperrt.

Im Einsatz standen die FFW Hall und Thauer, das Rote Kreuz mit dem NAH und mehreren Fahrzeugen, das Kriseninterventionsteam und die Polizei. (TT.com)


Schlagworte