Damhirsch im Welser Tierpark von Unbekanntem malträtiert

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Symbolbild.
© hashan/pixabay

Wels – Der Tierpark Wels hat bei der Polizei einen grausamen Fall von Tierquälerei angezeigt. Bereits in der Nacht auf den 31. Oktober ist ein Unbekannter in ein Gehege geklettert und hat mit einem spitzen Gegenstand einen Damhirsch malträtiert. Dabei durchstach er dem Tier auch beide Lungenflügel. Die Damhirschkuh verendete qualvoll, informierte die Polizei am Donnerstag. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Polizei Wels unter 059133/4191 melden. (APA)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte