Kurz' Ex-Berater Fleischmann ist nun Referent im türkisen Klub

Fleischmann wird in der Inseraten-Affäre als Beschuldigter geführt.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Gerald Fleischmann hatte seine Tätigkeit im Kanzleramt wegen der Ermittlungen der WKStA beendet.
© HANS PUNZ

Wien – Der frühere Medienbeauftragte von Ex-Regierungschef Sebastian Kurz (ÖVP), Gerald Fleischmann, ist seit 1. November Referent im türkisen Klub. Entsprechende Medienberichte wurden der APA am Freitag aus dem ÖVP-Klub bestätigt. Fleischmann wird in der Inseraten-Affäre als Beschuldigter geführt.

Wegen der Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hatte er Ende Oktober seine Tätigkeit im Bundeskanzleramt beendet. Die Anklagebehörde ermittelt unter anderem wegen Untreue gegen den 48-Jährigen, der Kurz seit dessen Einstieg ins Regierungsgeschäft als Sprecher, später im Kanzleramt auch als stellvertretender Kabinettschef diente, ehe er Kanzlerbeauftragter für Medienthemen wurde. (APA)

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte