Auto geriet bei Überholmanöver nahe Anras ins Rutschen: Lenkerin verletzt

Auf schneeglatter Fahrbahn rutschte der Wagen einer 21-Jährigen während eines Überholmanövers von der Drautalstraße in einen Wald. Die Lenkerin wurde in das Lienzer Krankenhaus gebracht.

  • Artikel

Anras – Ein Überholmanöver auf schneeglatter Fahrbahn endete am Freitagabend auf der Drautalstraße (B100) mit einem Unfall. Gegen 23.15 Uhr war eine 21-Jährige in ihrem Wagen von Anras in Richtung Lienz unterwegs. Es schneite.

Die junge Einheimische überholte ein vor ihr fahrendes Auto. Dabei geriet ihr Pkw ins Rutschen und kam über den Fahrbahnrand hinaus. Erst im angrenzenden Wald blieb das Fahrzeug stehen. Die 21-Jährige wurde laut Polizei unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte