20-Jähriger bei Küchenbrand in Alpbach verletzt

  • Artikel

Alpbach – Ein Küchenbrand löste in der Nacht auf Sonntag einen Feuerwehreinsatz in Alpbach aus. Laut Polizei hatte ein 20-Jähriger sein Essen auf dem Herd aufwärmen wollen und war dann eingeschlafen. Die Speisen entzündeten sich und das Feuer breitete sich auf den Küchenblock aus. Schließlich wurde die Feuerwehr alarmiert.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand rasch löschen, die Wohnung wurde anschließend entlüftet. Der 20-jährige Einheimische wurde mit leichten Gesichtsverletzungen ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. (TT.com)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte