Entgeltliche Einschaltung

14-Jähriger zückte Messer bei Streit in Schwaz: Zwei Jugendliche verletzt

Die beiden 15-Jährigen wurden leicht verletzt. Die Polizei konnte den flüchtenden Täter ausfindig machen und in die Justizanstalt einliefern.

  • Artikel
Die beiden Verletzten wurden in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.
© ZOOM.TIROL

Schwaz – Ein Streit unter mehreren Jugendlichen war am Samstag in Schwaz ausgeufert. Ein 14-Jähriger verletzte dabei laut Angaben der Polizei zwei weitere Jugendliche mit einem Messer.

Entgeltliche Einschaltung

Gegen 19.30 Uhr war es vorerst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 14-Jährigen und drei Jugendlichen im Alter von 15 Jahren gekommen. Plötzlich zog der Jüngste ein Klappmesser, ging damit auf einen der 15-Jährigen los und fügte ihm damit eine Stichverletzung zu.

Die beiden anderen 15-Jährigen eilten ihrem Freund zur Hilfe. Dabei wurde einer von ihnen vom 14-Jährigen mit dem Messer am Handrücken verletzt.

Der bewaffnete 14-Jährige ergriff daraufhin die Flucht. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Täter und konnten ihn schließlich in seiner Wohnung festnehmen. Das Klappmesser wurde sichergestellt.

Die beiden 15-Jährigen wurden durch die Tat leicht verletzt. Sie wurden in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert und dort ambulant behandelt. Der 14-Jährige wurde in die Justizanstalt eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung