Innsbruck

Sperrmüll fing Feuer: Mögliche Brandstiftung in Innsbruck

Ein Balkon, die Hausfassade und ein Fenster wurden durch den Brand beschädigt.
© Zeitungsfoto.at

Innsbruck – Lichterloh brannte in der Nacht auf Dienstag ein Berg Sperrmüll vor einem Haus in der Viktor-Franz-Hess-Straße in Innsbruck. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck rückte gegen 1.50 Uhr an und konnte das Feuer rasch löschen. Dennoch wurden ein Balkon, ein Fenster, die Hausfassade und der Außenspiegel eines geparkten Autos von den Flammen beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Auch die Brandursache steht noch nicht fest. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. (TT.com)

📽 Video | Sperrmüll fing Feuer, Verdacht auf Brandstiftung

Verwandte Themen