Plus

Tirols bester Koch rät zur Ente: Benjamin Parths Rezept fürs Weihnachtsfest

Essen hat in Österreich keinen so hohen Stellenwert wie etwa in Frankreich oder Italien, sagt Benjamin Parth bei „Tirol Live". Außerdem verrät er das für ihn „perfekte Weihnachtsessen“.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Benjamin Parth: Mit 33 Jahren ist er einer der jüngsten Haubenköche und laut Gault&Millau der beste Koch Tirols.
© Rita Falk

Innsbruck – Vergangene Woche erst wurde er vom Restaurantführer Gault&Millau zum besten Koch Tirols und einem der besten Köche Österreichs gekürt (18,5 von 20 Punkten/4 Hauben). Gestern stand der Ischgler Koch Benjamin Parth im Tirol-Live-Studio Rede und Antwort. „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“, erzählte der 33-Jährige, der mit 18 Jahren bereits 100 Kochbücher sein Eigen nennen konnte.

📽️ Video | Benjamin Parth in „Tirol Live“

Allerdings hätten die Haubenküche bzw. das Essen überhaupt hierzulande keine solche Bedeutung wie etwa in Frankreich oder Italien. „Bei uns muss es immer schnell gehen und günstig sein“, sagte der Ischgler. Auch die Regionalität der Zutaten sei bei Weitem noch nicht so bei den Tirolern und Tirolerinnen angekommen. In seinem Restaurant Stüva verarbeitet Parth die besten Zutaten der Welt. „Wir wollen unsere internationalen Gäste verwöhnen.“ Derzeit jedoch bleibe Corona-bedingt der Herd kalt. Ein anderes Problem sei die Suche nach Mitarbeitern. Die bräuchten für den Job in der Spitzengastronomie vor allem Neugierde und einen langen Atem. „Allerdings ist derzeit der Lehrberuf nicht so gefragt“, so Parth.

Im Hinblick auf Weihnachten gab der Spitzen-Koch noch einen kulinarischen Tipp: In seinem ersten Kochbuch „Angeberküche für jedermann“ empfiehlt er eine Ente. „Dafür braucht man nur sechs Zutaten und das Ganze ist in 40 Minuten fertig. Für mich das perfekte Weihnachtsessen.“

📧 Jetzt ausprobieren: Der Gaumenfreuden-Newsletter der TT

Wöchentliche Gaumenfreunden erwünscht? Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, dann können Sie als Nutzer von TT.com plus künftig mit unserem Gaumenfreuden-Newsletter regelmäßig neue Rezepte sowie interessante Tipps, Tricks und Ideen rund um die Themen Genuss und Kulinarik via Mail erhalten.

➡️ Einfach hier anmelden

Das Rezept aus dem Buch:

🍴 Ente mit Orange, Rotwein und Ingwer

Zubereitungszeit: 40 Minuten

© TARGET GROUP / Axel Springer

Kommentieren


Schlagworte