20. Todestag: Ex-Beatles erinnern an George Harrison

Der legendäre Leadgitarrist der Beatles war am 29. November 2001 im Alter von 58 Jahren in Los Angeles an Krebs gestorben. Paul McCartnex und Ringo Starr gedachtem ihren ehemaligen Band-Kollegen auf Instagram.

  • Artikel
  • Diskussion
John Lennon, Ringo Starr, Paul McCartney und George Harrison schrieben gemeinsam Musik-Geschichte.
© imago

Los Angeles – Die Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr haben am Montag an dessen 20. Todestag an den früheren Bandkollegen George Harrison erinnert. "Kaum zu glauben, dass wir George vor 20 Jahren verloren haben. Ich vermisse meinen Freund so sehr", schrieb McCartney auf Instagram. Dazu postete er ein Schwarz-Weiß-Foto von sich und Harrison in einem Plattenstudio.

"Frieden und Liebe für dich", schrieb Ringo Starr auf Instagram. Er vermisse ihn. Der Musiker stellte ein Foto dazu, auf dem beide mit Zigarre im Mund in die Kamera lachen.

Harrisons Witwe, Olivia Harrison, postete ein kurzes Video von dem Beatles-Song "Within You Without You" mit der Botschaft "Wir lieben dich, George".

Der legendäre Leadgitarrist der Beatles war am 29. November 2001 im Alter von 58 Jahren in Los Angeles an Krebs gestorben. (APA/dpa)


Kommentieren


Schlagworte