Die Haller Löwen bekommen neuen Dompteur

  • Artikel
  • Diskussion
Josef Geisler hat ausgeschrien – die Haller Löwen brüllen künftig unter einem anderen Dompteur.
© Thomas Böhm

In der tt.com Regionalliga Tirol gibt es einen Trainerwechsel zu vermelden, denn der SV Hall trennte sich von Josef Geisler. Die Verhandlungen mit dem Nachfolger sollen bereits weit fortgeschritten sein, dieser soll ebenso wie Verstärkungen auf dem Spielersektor zeitnah präsentiert werden.

„Wir haben uns vom Herbst mehr erwartet“, erklärt Obmann Alex Breitfelder die Entscheidung. „Uns hat ein ständiges Auf und Ab begleitet, wir wollten der Mannschaft nun einen neuen Impuls geben.“

Die Haller Löwen hatten den Regionalliga-Herbst mit 18 Punkten (fünf Siege, drei Remis, zehn Niederlagen) auf Rang neun abgeschlossen.

Ex-Trainer Josef Geisler zeigte sich enttäuscht: „Ich akzeptiere die Entscheidung natürlich, aber ich kann sie absolut nicht nachvollziehen.“ Man ist laut dem 40-Jährigen auf einem guten Weg gewesen. „Ich war perplex“, meinte Geisler weiter. Der ehemalige Akademie-Coach hatte die Haller im Herbst 2020 als punkteloses Tabellen-Schlusslicht übernommen und inzwischen stabilisiert – offensichtlich zu wenig für die Verantwortlichen. (t.w.)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte