Entgeltliche Einschaltung

Mindestsicherung trotz Rente: Verdacht auf schweren Betrug in Innsbruck

  • Artikel

Innsbruck – Ein 66-jähriger Mann soll seit 2010 eine Rente aus Bosnien verschwiegen und damit unrechtmäßig Mindestsicherung bezogen haben. Dabei soll er laut Angaben der Innsbrucker Polizei mehr als 20.000 Euro an Mindestsicherung kassiert haben.

Die Pensionsversicherungsanstalt bemerkte im Zuge einer Überprüfung des Antrags auf Alterspension die Rente aus Bosnien und Herzegowina. (TT.com)

Entgeltliche Einschaltung

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung