Plus

Schneeschuhwanderung von Grinzens auf die Figl: In Erinnerung an die Gefallenen

Der TT-Tourentipp führt diesmal auf die Figl oberhalb von Grinzens. Den tollen Aussichtsberg haben wir mit Schneeschuhen erreicht – ein wenig Kondition ist erforderlich.

  • Artikel
  • Diskussion

Von Irene Rapp

Grinzens – Ganz ehrlich: Die Tourenski werden im Winter immer mein liebstes Sportgerät bleiben – nicht zuletzt wegen traumhafter Abfahrten im Pulver. Allerdings kommen hin und wieder auch Schneeschuhe zum Einsatz, so wie am vergangenen Sonntag. Da sind wir von Grinzens aus auf die Figl – in einigen Karten findet sich der Name Fiegl – gewandert. Bis kurz unterhalb des Gipfelkreuzes der 1944 Meter hohen Erhebung geht es ziemlich steil durch Wald hinauf, zu bewältigen sind rund 930 Höhenmeter. Oben angelangt, kann man noch auf einem Kamm weiter Richtung Süden wandern, doch dazu später.


Kommentieren


Schlagworte