Unfall auf Inntalautobahn: 21-Jähriger prallte bei Wiesing gegen Anpralldämpfer

Ein 21-Jähriger verlor im Bereich einer Baustelle die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Verkehr musste dann vollständig umgeleitet werden.

  • Artikel
Das Auto wurde bei dem Unfall zerstört.
© ZOOM.TIROL

Wiesing – Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Freitagabend auf der Inntalautobahn für einen Unfall gesorgt. Der Österreicher lenkte sein Auto um 19.30 Uhr auf der A12 in Richtung Osten. Auf der Höhe der Ausfahrt Zillertal prallte der Mann mit der rechten Fahrzeugfront gegen einen Anpralldämpfer des dortigen Fahrbahnteilers, berichtet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich bei einer Baustelle.
© ZOOM.TIROL

Der Pkw geriet ins Schleudern und prallte gegen die linke Leitschiene. Der Lenker wurde an der Hand verletzt, der Pkw wurde bei dem Unfall zerstört. Da sich in dem Unfallbereich eine Baustelle befindet, musste die A12 zwischen 19.30 Uhr und 20.20 Uhr während der Erstversorgung und Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Ausfahrt Zillertal und Zufahrt Wiesing umgeleitet. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte