Villacher verletzte seine Ehefrau (50) schwer am Kopf

  • Artikel

Villach, Klagenfurt – Zwei Männer haben am Freitag in Kärnten Frauen attackiert. Im Bezirk Villach-Land war es gegen Mittag zu einem Streit zwischen einem 50-Jährigen und seiner gleichaltrigen Ehefrau gekommen, teilte die Polizei mit. Dabei brachte der Mann die Frau zu Sturz, sie schlug mit dem Kopf auf dem Holzboden auf und wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Gegen den Ehemann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Am Abend attackierte ein 36-jähriger Mann in der Klagenfurter Wohnung seiner 38-jährigen Lebensgefährtin die Frau. Dabei drohte er auch, sie umzubringen, laut Polizei untermauerte er die Drohung mit einem Messer. Der alkoholisierte Mann wurde festgenommen. Gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. (APA)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte