Mehrere hundert Euro Schaden: Telefonbetrüger in Uderns aktiv

Weil er sich als Mitarbeiter der Ladebon-Firma ausgab, gewann ein unbekannter Anruf das Vertrauen einer Tankstellenmitarbeiterin und lockte ihr die Codes für mehrere Ladebons heraus. Die Polizei warnt davor, dass er derzeit zu vielen solcher Fälle kommt.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© istock

Uderns – Bei einer Tankstelle in Uderns war ein Betrüger mit einem Ladebon-Trick erfolgreich: Der unbekannte Anrufer schaffte es am Freitag gegen 19 Uhr, die 58-jährige Angestellte so um den Finger zu wickeln, dass sie ihm die Codes für die Bons herausgab.

Der Mann hatte gegen 19 Uhr bei der Tankstelle angerufen und sich als Mitarbeiter der Betreiberfirma ausgegeben. So brachte er die Tankstellenmitarbeiterin dazu, ihm mehrere Ladebon-Karten zu aktivieren und die Ladecodes einer Internetplattform bekannt zu geben. Eine durch den Tankstellenbetreiber versuchte Stornierung war nicht mehr möglich. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen EURO-Betrag.

Die Polizei Tirol warnt, dass es derzeit wieder verstärkt zu dieser Betrugsmasche bei Trafiken, Tankstellen und Supermärkte kommt. Mitarbeiter sollten hier besondere Vorsicht walten lassen. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte