ÖSV-Adlerin Kramer flog in Lillehammer zum zweiten Saisonsieg

  • Artikel
  • Diskussion
Sara Marita Kramer flog in der Nacht von Lillehammer zum zweiten Saisonsieg.
© GEIR OLSEN

Sara Marita Kramer hat den zweiten Saisonsieg im Weltcup der Skispringerinnen klar gemacht. Die Salzburgerin, die am Vortag auf Platz zwei gekommen war, verwies am Sonntag in Lillehammer mit Sprüngen auf 138 und 134,5 m sowie 268,9 Punkten die Deutsche Katharina Althaus (259,8) und die Norwegerin Silje Opseth (253,2) auf die weiteren Plätze. Eva Pinkelnig wurde Fünfte (246,5).

Es war der zehnte Einzelsieg für Kramer im Weltcup. Sie baute ihre Führung im Gesamtweltcup aus. Gute Ergebnisse gab es auch für weitere Österreicherinnen, Daniel Iraschko-Stolz kam auf Platz neun (239,5), Jacqueline Seifriedsberger auf elf (199,3) und Lisa Eder auf 13 (197,6). (APA)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte