PLUS

Neuauflage? Davis-Cup-Finals sollen auch 2022 wieder nach Innsbruck

Im Davis-Cup-Endspiel von Madrid kürte sich Russland mit Daniil Medwedew, Andrej Rublew und Co. mit dem 2:0 gegen Kroatien zum Sieger.
© AFP/Marcou

Österreich könnte mit Tirol das Davis-Cup-Finalturnier 2022 beheimaten – Voraussetzung ist vorerst ein Quali-Sieg über Südkorea.

Roman Stelzl

Madrid – Im spanischen Madrid kamen vergangene Woche nicht nur die besten Davis-Cup-Teams zusammen, sondern auch Funktionäre, Veranstalter und Vermarkter. Mit einem Ziel vor Augen: das Finalturnier für 2022 auf Schiene zu bringen. Und dabei fiel auch der Name Innsbruck, wo heuer von 25. bis 30. November zwei Gruppen und ein Viertelfinale ausgetragen wurden.

Verwandte Themen