Plus

In Tirol immer beliebter: Wie man aus Rohnen das Beste macht

Roh als Saft verzehrt, bewirken die vielen gesunden Inhaltsstoffe der Roten Bete etwas anderes als gekocht. Das heimische Gemüse bringt Abwechslung in die Winterküche.

  • Artikel
  • Diskussion
Als Smoothie im Glas oder in verschiedenen Rezepten am Teller: Der Verzehr der Rohne steigt in Tirol.
© imago

Innsbruck – Rot ist die Liebe, dunkelrot ist die Rohne, die in Tirol immer beliebter wird. „In den letzten Jahren konnten wir einen Anstieg beim Absatz beobachten, so kann man sie mittlerweile als ‚Trendgemüse‘ bezeichnen“, berichtet Anja Brotzeller. Die Referentin für Gemüsebau bei der Tiroler Landwirtschaftskammer führt das darauf zurück, dass der Gesundheitswert der Rübe erkannt wurde.


Kommentieren


Schlagworte