Plus

Für den Traum vom Fußballprofi brach Alak sogar die Lehre ab

  • Artikel
  • Diskussion
Unter Steyr-Trainer Daniel Madlener startet der Tiroler Can Alak (r.) Anfang Jänner seinen Traum vom Fußball-Profi.
© SK Vorwärts Steyr

Von Daniel Lenninger

Steyr – 17 Tore im Herbst für den SV Telfs in der tt.com Regionalliga Tirol, ein Probetraining beim Zweitligisten Vorwärts Steyr und zuletzt die Unterschrift unter den ersten Profivertrag. Im Schnelldurchlauf liest sich so der Aufstieg von Spielmacher Can Alak zum hauptberuflichen Fußballer.


Kommentieren


Schlagworte