Brand bei einem Mobilfunksender in Gaimberg

Nach einem Brand an einem Freiland-Strommasten samt Mobilfunksender bei Gaimberg ist bis zur Behebung des Schadens mit Einschränkungen des Mobilfunks zu rechnen.

  • Artikel

Gaimberg – Ein Brand an einem Freiland-Strommasten samt Mobilfunksender rief am Mittwoch gegen 13.40 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Gaimberg mit 20 Mann auf den Plan. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war nur noch leichter Rauch zu sehen. Ein technischer Defekt des Trenntransformators dürfte den Brand ausgelöst haben, so die Polizei.

Im Bereich Gaimberg und Talstation Zettersfeld ist bis zur Behebung des Schadens mit Einschränkungen des Mobilfunks zu rechnen. (TT)


Schlagworte