Lkw-Fahrer bei Kontrolle in Musau mit gefälschtem Frachtbrief erwischt

Außerdem dürfte sich der 54-Jährige mehrmals nicht an die Ruhezeiten gehalten haben, er wird angezeigt.

  • Artikel

Reutte – Mehrere Delikte werden einem Lkw-Lenker vorgeworfen, den die Polizei am Freitag in Musau angehalten hat. Bei der Kontrolle gegen 11.30 Uhr händigte der 54-Jährige einen gefälschten Frachtbrief aus, der ihn berechtigen sollte, die Fernpassstraße (B179) mit dem Sattelkraftfahrzeug zu befahren.

Außerdem stellten die Beamten fest, dass der Mann an acht Tagen teils mehrere Stunden ohne die erforderliche Fahrerkarte unterwegs war, um die Ruhezeiten zu umgehen. Der 54-Jährige zeigte sich laut Polizei geständig, er wird angezeigt. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte