Handball-WM

ÖHB-Frauen kassierten gegen Japan 30:32-WM-Niederlage

Torrevieja – Österreichs Handball-Frauen-Nationalteam hat den ersten Sieg in der WM-Hauptrunde nur knapp verpasst. Die Truppe von Interims-Teamchef Helfried Müller lag am Freitag in Torrevieja zwar gegen Japan zur Pause mit 19:15 voran, ließ aber nach dem Seitenwechsel nach und kassierte noch eine 30:32-Niederlage. Damit gab es wie auch schon beim 31:38 gegen Brasilien keine Punkte. Zum Abschluss wartet auf die ÖHB-Auswahl am Sonntag (18 Uhr) das Duell mit dem EM-Dritten Kroatien.

Verwandte Themen