Tirol

Tiroler Armutsforschungsforum: Immer öfter reicht das Geld nicht

„Auch in Tirol wird am Ende oft genug am Essen gespart“, sagt Studienleiter Wolfgang Exenberger.Symbolfoto: imago

Aufgrund der Pandemie leben vermehrt Menschen in prekären Verhältnissen. Eine Studie des Tiroler Armutsforschungsforums beleuchtet die vielen Facetten und Ursachen des Problems.

Verwandte Themen