Entgeltliche Einschaltung

Brandstiftung in Schwaz: Feuer in Kellerabteil in Mehrparteienhaus gelegt

Ein Kellerabteil stand am Samstag in Schwaz in Vollbrand. Ermittlungen ergaben, dass Brandstifter am Werk waren. Bei einem zweiten Abteil blieb es beim Versuch.

  • Artikel
  • Video
In einem Kellerabteil in einem Mehrparteienhaus in Schwaz kam es zu einem Brand.
© ZOOM.TIROL

Schwaz – Am Samstagabend musste die Feuerwehr in Schwaz ausrücken. Gegen 20.30 Uhr brach in einem Keller eines Mehrparteienhauses Feuer aus. Mehrere Anwohner versuchten den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen.

Entgeltliche Einschaltung

📽️ Video | Keller in Schwaz in Brand gesteckt

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Kellerabteil bereits in Vollbrand. Das Feuer wurde gelöscht. Personen kamen keine zu Schaden.

Im Einsatz standen die Polizei, die Rettung sowie die Feuerwehr Schwaz mit 6 Fahrzeugen und 40 Mann. Ersten Erhebungen zufolge dürfte es sich um Brandstiftung handeln. Demnach wurden bei zwei Kellerabteilen die Scheiben eingeschlagen und von außen ein Brandbeschleuniger eingebracht. Bei einem weiteren Kellerabteil blieb es beim Versuch. Weitere Ermittlungen sind im Gange. (TT.com)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung