Entgeltliche Einschaltung

Swarovski Optik erzielte Rekordumsatz, Plus von 27 Prozent erwartet

  • Artikel
  • Diskussion

Absam – Das Tiroler Unternehmen Swarovski Optik, Hersteller von Ferngläsern, Teleskopen und Zielfernrohren, mit Stammsitz in Absam wird das laufenden Geschäftsjahr mit einem Rekordumsatz beschließen. Erstmals in der über 70-jährigen Firmengeschichte wird man laut eigenen Angaben mehr als 200 Millionen Euro Umsatz machen, berichtete der ORF Tirol am Dienstag. Man erwarte sich für das Jahr 2021 ein sattes Umsatzplus von 27 Prozent.

Bereits am 8. Dezember sei erstmals die historische Umsatzschwelle von 200 Millionen Euro überschritten worden, hieß es. Am deutlichsten seien die Verkaufszahlen mit einem Plus von 45 Prozent im Bereich der Beobachtungsoptik - also bei Ferngläsern und Teleskopen - angestiegen. Alle Zielgruppen konnten laut dem Bericht im Zeitraum Jänner bis Oktober 2021 verglichen mit dem Vorjahreszeitraum ein deutliches Umsatzplus verzeichnen - der Bereich Jagd mit rund 30 Prozent, Vogelbeobachtung mit knapp 68 Prozent und Outdoor & Wildlifewatching mit rund 34 Prozent. "Als Marke profitieren wir vom weltweiten Trend des Wiederentdeckens der Natur als Kraftplatz und Erholungsort", sah Carina Schiestl-Swarovski, Vorstandsvorsitzende von Swarovski Optik, einen wesentlichen Grund für die positive Entwicklung. (APA)

Entgeltliche Einschaltung

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung