Feuer in Einfamilienhaus in Kufstein: Zimmer komplett ausgebrannt

  • Artikel
  • Video
Der Zimmerbrand in einem Kufsteiner Haus konnte rasch gelöscht werden.
© ZOOM.TIROL

Kufstein – Donnerstagabend musste die Feuerwehr in Hippbichl ausrücken. In einem Zimmer eines Einfamilienhauses war gegen 18.50 Uhr Feuer ausgebrochen.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Räumlichkeiten verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Das gesamte Mobiliar des Zimmer wurde jedoch vollständig zerstört. Um 20 Uhr konnte der Löscheinsatz beendet werden.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Weitere Erhebungen zur Brandursache folgen. Im Einsatz standen die Feuerwehr Kufstein mit 45 Leuten und sechs Fahrzeugen, die Besatzung eines Rettungswagen sowie zwei Streifen der Polizei. (TT.com)

📽️ Video | Zimmer in Kufsteiner Einfamilienhaus geriet in Brand


Schlagworte