Plus

Empl investiert 30 Millionen in seine Werke

Der Hersteller von Lkw-Aufbauten erweitert seinen Tiroler Standort und sein deutsches Werk. Große Heer-Aufträge tragen durch die Pandemie. Wachsen will Empl mit smarten Feuerwehren und neuen Märkten in Afrika.

  • Artikel
  • Diskussion
Im deutschen Empl-Werk in Elster fließen aktuell 20 Mio. Euro in die Erweiterung.
© Empl

Von Nina Werlberger

Kaltenbach – Empl baut seine Produktion kräftig aus. Der Zillertaler Hersteller von Spezialaufbauten für Feuerwehren, Nutzfahrzeuge sowie für Behörden und Militärs investiert aktuell knapp über 30 Mio. Euro in seine beiden Werke in Österreich und Deutschland. 20 Millionen entfallen auf eine Erweiterung des deutschen Standorts in Elster (Sachsen-Anhalt) mit Verwaltungskomplex und Seminarbereich. Dort wird von 28.000 Quadratmetern auf rund 36.600 Quadratmeter verbaute Fläche erweitert.


Kommentieren


Schlagworte