Entgeltliche Einschaltung

Eishockey: Kufsteiner Derbyhelden und Weerberger Torflut

Nach dem dritten Derbysieg (5:2) im dritten Saisonduell mit Kundl in der Österreichischen Eishockey-Liga wusste man am Freitag gar nicht, welchem Akteur der Kufsteiner Drachen man am kräftigsten auf die Schultern klopfen sollte. Kapitän Robert Schopf glänzte mit einem Doppelpack.

  • Artikel
  • Diskussion
Robert Schopf avancierte in der ÖEL beim 5:2-Heimsieg gegen Kundl mit zwei Treffern zum Kufsteiner Derbyhelden.
© Mühlanger

Kufstein, Zirl – Nach dem dritten Derbysieg (5:2) im dritten Saisonduell mit Kundl in der Österreichischen Eishockey-Liga wusste man am Freitag gar nicht, welchem Akteur der Kufsteiner Drachen man am kräftigsten auf die Schultern klopfen sollte. Kapitän Robert Schopf glänzte mit einem Doppelpack. „Wir hatten zu Saisonbeginn einige Ausfälle und es dauerte, bis wir wieder in die Spur gefunden haben“, freute sich der 32-Jährige.

Entgeltliche Einschaltung

So kehrte etwa Herbert Steiner im Derby nach seinem erlittenen Mittelhandbruch zurück. Leevy Ahonen traf vor rund 400 Zuschauern an seinem Geburtstag zum Endstand. Und Marcel Bruimann erlebte überhaupt seine Tor-Premiere. Mit einem Pauschal-Lob fährt man wohl am besten.

ÖEL:

Freitag:

Kufstein – Kundl5:2

(1:0, 0:1, 4:1)

Wattens – HCI II7:2

(4:0, 11, 2:1)

Sonntag:

Hohenems – Kundl17.30

Landesliga:

Kundl II – Götzens13:3

Kufstein II – Silz4:7

Ehrwald/Imst – Milsn. Red.Freitag:

Zirl – Weerberg0:18

In der Landesliga musste indes Zirl am Freitagabend gegen Weerberg eine 0:18-Blamage hinnehmen. „Das Spiel war eine Katastrophe“, kommentierte Zirls Präsident Josef Baumann, dessen junge und ersatzgeschwächte Mannschaft nach „gutem Beginn“ unter die Räder kam. Pikant: Genau dieses Spiel war die Premiere für die neuen Livestreams in der Landesliga ... (dale, a.m.)

Während die „Einser“ der Kundler gegen Kufstein verlor, feierte die „Zweier“ in der Landesliga einen Kantersieg gegen Götzens.
© Bildagentur Muehlanger

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung