Plus

Nach schwierigem Tourismus-Jahr: Kitzbühel blickt in die Zukunft

Der Blick auf das abgelaufene Tourismusjahr war auch in Kitzbühel wenig erfreulich. Bei einem Markenbildungsprozess wurde intensiv am Zukunftsbild gearbeitet.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Ein Thema für die Zukunft ist in Kitzbühel „Workation“, also die Verbindung aus Urlaub und Arbeit.
© Kitzbühel Tourismus

Von Harald Angerer

Kitzbühel – Ein schwieriges Tourismusjahr liegt hinter dem Kitzbühel Tourismus. Bei der Vollversammlung des Verbands wurde eine Bilanz mit vielen Minus-Zahlen präsentiert. Es gab zwar Lichtblicke, aber das Jahr 2021 hinterlässt seine Spuren. „Wer hätte sich jemals gedacht, dass es einen Winter ohne Gäste geben könnte“, sagte die geschäftsführende Obfrau Viktoria Veider-Walser bei der kürzlich abgehaltenen Vollversammlung des Verbandes.


Kommentieren


Schlagworte