Dreikampf in Kematen ums Amt des Ortschefs

  • Artikel
  • Diskussion
In Kematen versprechen die Wahlen am 27. 2. Spannung.
© Domanig

Kematen – Für die Nachfolge des Kemater Bürgermeisters Rudolf Häusler – der nach zwei Amtszeiten im Februar 2022 nicht mehr antreten wird – stehen nun drei Bewerber fest: Häuslers Liste „Unser Kematen“ geht mit Klaus Gritsch – der bereits seit zwölf Jahren als Vizebürgermeister wirkt – ins Rennen, die Listenvorstellung ist im neuen Jahr geplant. GR Bernd Raitmair hat diese Woche seine Kandidatur für die Liste „Gemeinsam Unabhängig für Kematen“ bekannt gegeben, er habe „ein starkes Kompetenzteam um sich geschart“. Fix ist auch das Antreten von Hermann Ladstätter, der das Team „SPÖ Kematen und Parteifrei“ anführt. (md)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte