Sekundenschlaf: 21-Jähriger bei Kollision in Nassereith verletzt

  • Artikel
Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.
© Zeitungsfoto.at

Nassereith – Sekundenschlaf dürfte am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall auf der Fernpassstraße im Gemeindegebiet von Nassereith ausgelöst haben. Kurz vor 15 Uhr nickte ein 21-Jähriger in einer leichten Rechtskurve ein und geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn.

Der Lenker (42) eines entgegenkommenden Lkw versuchte laut Polizei zu bremsen und auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge prallten an den Fahrerseiten zusammen.

Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und nach der Erstversorgung zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus nach Zams gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Fernpassstraße war aufgrund der Aufräumarbeiten etwa 40 Minuten lang für den gesamten Verkehr gesperrt. (TT.com)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte