Entgeltliche Einschaltung

Menschenrechtsaktivisten: Junta in Myanmar tötete etwa 35 Zivilisten

Bei den Opfern handelte es sich um Zivilisten, die wegen Kämpfen aus ihren Dörfern fliehen wollten. Sie sollen brutal getötet worden sein. Unter den Opfern waren demnach auch Frauen und Kinder.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen

Entgeltliche Einschaltung