Wilderer erlegte Gamsgeißen in Ötztal-Bahnhof, Polizei sucht Zeugen

  • Artikel

Ötztal-Bahnhof – Ein Wilderer war in den vergangenen zehn Tagen (zwischen 16. und 26. Dezember) im Jagdgebiet Ötztal-Bahnhof am Werk. Wie die Polizei berichtet, erlegte der Unbekannte mit einer bislang unbekannten Schusswaffe zwei Gamsgeißen, brach sie fachmännisch auf, trennte das Haupt ab und deponierte schließlich die Kadaver in Riedern.

Durch die Tat entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizei Silz melden: Tel. 059133/7107. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte