Jugendliche „sprengten“ Türsprechanlage in Kufstein

  • Artikel

Kufstein – Nach einem Fall von Sachbeschädigung hat die Polizei in Kufstein drei Jugendliche als Verdächtige ausgeforscht. Am Mittwochnachmittag wurde die Beschädigung der Türsprechanlage eines Mehrparteienhauses angezeigt. Diese war offensichtlich durch Zünden von pyrotechnischen Gegenständen beschädigt worden. Die Polizei konnte einen 15-Jährigen und zwei 13-Jährige als mutmaßliche Täter ausforschen. Die Schadenhöhe liegt etwas über 1000 Euro. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte