Entgeltliche Einschaltung

Festspiele Erl laden Gesundheitspersonal zur Oper ein

Vorhang auf für die Heldinnen und Helden der Corona-Pandemie: Die Festspiele Erl laden das Tiroler Gesundheitspersonal zur Aufführung „L'Amico Fritz“ ein.

  • Artikel
  • Diskussion
Das Gesundheitspersonal wird zur Oper „L'amico Fritz“ von Pietro Mascagni geladen.
© Xiomara Bender

Erl – Es war eine Zitterpartie für alle Beteiligten. Umso größer war die Freude, dass die Winterfestspiele 2021/22 in Erl schlussendlich wie geplant über die Bühne gehen können. Nun will man etwas zurückgeben, wie die Verantwortlichen am Donnerstag mitteilten.

Entgeltliche Einschaltung

„Das Festspielteam möchte dieses Glück mit jenen teilen, die in Pandemiezeiten täglich bis an ihre körperlichen Grenzen gehen müssen und bis zur Erschöpfung Dienst an ihren erkrankten Mitmenschen leisten“, heißt es in einer Aussendung. Daher laden die Tiroler Festspiele Erl das Gesundheitspersonal aller Tiroler Krankenanstalten zu den Opernaufführungen „L’amico Fritz“ am 2. und 4. Jänner ein. „Denn was wäre besser dazu geeignet, belastende Gedanken zumindest für ein paar Stunden beiseitezuschieben, als ein Abend mit schönen Stimmen und mitreißender Musik?“

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tiroler Krankenanstalten erhalten jeweils eine Freikarte, Begleitkarten erhalten ihr Ticket zu einem reduzierten Preis. (TT.com)

So kommen Sie zu Ihrem Ticket

Interessierte werden ersucht, ein E-Mail mit einem Scan ihres Dienstausweises an karten@tiroler-festspiele.at zu schicken. Eine Liste aller gültigen Krankenanstalten finden Sie HIER.

www.tiroler-festspiele.at


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung