Schluss mit Gratis-Parken am Jenbacher Bahnhof

  • Artikel
  • Diskussion

Jenbach – Drei Monate lang konnte man am Jenbacher Bahnhof kostenlos im neuen Parkdeck auf seinen 450 Stellplätzen parken. Nun ist der Testbetrieb vorbei: Heute startet die kostenpflichtige Bewirtschaftung. Die Parkplätze sind für Nutzer des öffentlichen Verkehrs reserviert.

Die Tagesgebühr beträgt ab sofort zwei Euro. Wer VVT-Monats- oder Jahresfahrkarten besitzt, kann über die Marktgemeinde Jenbach oder den Betreiber des Bewirtschaftungssystems (APCOA) auch eine Dauerparkberechtigung erwerben. Sie kostet 20 Euro je Monat oder 200 Euro für die Jahresnutzung. Wer tageweise parkt, zahlt direkt vom Fahrzeug aus im Ausfahrtsbereich, wo der Fahrschein gescannt wird. Eine Kamera erfasst die Kennzeichen bei der Einfahrt, das System berechnet die Parkgebühr.

Bezahlt werden muss bargeldlos mit Kredit- oder Bankomatkarte, das ist auch bis zu 48 Stunden nachträglich möglich unter https://pay.arivo.app/pr-jenbach. Ist eine Dauerparkberechtigung online hinterlegt (https://jenbach.arivo.app/), dann schaltet die Ampel beim Ausfahren automatisch auf Grün. (TT)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte