Entgeltliche Einschaltung

Gast schlug Kellner in Kitzbühel Bierglas ins Gesicht

Der 24-Jährige hatte die Lokalgäste auf die bevorstehende Sperrstunde hingewiesen, woraufhin ein Mann auszuckte. Ein 49-Jähriger wurde nun ausgeforscht, der Mann zeigte sich geständig.

  • Artikel

Kitzbühel – Ein Kellner ist am Neujahrsabend in einem Lokal in Kitzbühel von einem Gast attackiert und verletzt worden. Der 24-Jährige machte gegen 21.50 Uhr auf der Terrasse sitzende Gäste auf die bevorstehende Sperrstunde um 22 Uhr aufmerksam, berichtet die Polizei.

Einem der Gäste passte das offenbar nicht und der Mann begann, den Kellner zu beschimpfen. Schließlich schlug der Unbekannte dem Afghanen ein Bierglas ins Gesicht und verließ das Lokal. Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus St. Johann eingeliefert. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter blieb vorerst ohne Erfolg.

Entgeltliche Einschaltung

Nun wurde der Gast ausgeforscht. Wie die Polizei am Dreikönigstag mitteilte, handelt es sich um einen 49-Jährigen Deutschen. Der Mann sei geständig, hieß es in der Aussendung. Er wird angezeigt. (TT.com)

Gewinnspiel: Jahresabo für Body & Soul

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung