Entgeltliche Einschaltung

15 Minuten getrennt: Zwillinge in den USA in verschiedenen Jahren geboren

Der kleine Alfredo wurde am Silvesterabend noch vor Mitternacht geboren. Seine Schwester Aylin folgte ihm 15 Minuten später, da hatte das Jahr 2022 schon begonnen.

  • Artikel
  • Diskussion
Aylin war das Neujahrsbaby 2022, ihr Bruder Alfredo wohl das letzte Baby, das noch im Jahr 2021 in der kalifornischen Klinik geboren wurde.
© Twitter/Natividad

Salinas – Sie kamen nur knapp 15 Minuten nacheinander und doch in verschiedenen Jahren zur Welt: In den USA sind zum Jahreswechsel Zwillinge geboren worden, deren Geburtsdatum sich in Tag, Monat und Jahr unterscheidet. Der wenige Minuten ältere Junge Alfredo Trujillo erblickte am Silvesterabend des Jahres 2021 um 23.45 Uhr (Ortszeit) das Licht der Welt, berichtete das US-Magazin People unter Berufung auf die Klinik in der kalifornischen Stadt Salinas. Seine jüngere Schwester Aylin folgte demnach eine Viertelstunde später – dem Neujahrstag 2022, wie es weiter hieß.

Entgeltliche Einschaltung

"Ich finde es verrückt, dass sie Zwillinge sind und unterschiedliche Geburtstage haben", zitierte das Magazin am Sonntag die Mutter Fatima Madrigal. Zur Geburt der Tochter sagte sie: "Ich war überrascht und glücklich, dass sie um Mitternacht kam." Nach Angaben der Klinik in dem US-Westküstenstaat sind Zwillinge mit unterschiedlichen Geburtstagen selten. (dpa)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung