PLUS

Bei der WSG Tirol läuft die Suche nach kreativen Lösungen für den Angriff

WSG-Coach Thomas Silberberger.
© gepa

Mit Rapid, Ried, den Austrias aus Wien und Klagenfurt legten gestern drei Bundesliga-Klubs wieder los. Die WSG Tirol hält Ausschau nach einem Stürmer.

Von Alex Gruber

Innsbruck – Während WSG-Tirol-Cheftrainer Thomas Silberberger gestern noch einmal die Brettln anschnallte, begaben sich einige Ligakonkurrenten in der Wintervorbereitung eine Woche früher schon wieder aufs Grün.

Verwandte Themen