Plus

Eishockey-Spielpläne sind durch Absagen fast nicht mehr zu halten

Die Corona-Absagen am laufenden Band betrafen gestern auch die Innsbrucker Haie und die Kitzbühler Adler.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© Fotostand / Schmitt via www.imago-images.de

Von Alex Gruber

Innsbruck – In der ICE Hockey League stand gestern mit nur drei Spielen die 36. Runde auf dem Programm. So viele Partien hat aktuell aber noch kein Team in der Liga absolviert. Für die Innsbrucker Haie fiel gestern mit dem Villach-Heimspiel ein weiteres Match ins Wasser, weil weitere Corona-Fälle in den eigenen Reihen auftauchten. Dabei sind die Innsbrucker, die vom Coronavirus schon zum zweiten Mal nach November schwer getroffen wurden, schon sechs Spiele im Rückstand.


Kommentieren


Schlagworte