Entgeltliche Einschaltung

Vater in Pakistan ertränkte seine drei Töchter in Kanal

  • Artikel

Islamabad – Ein Mann in Pakistan hat nach Polizeiangaben seine drei jungen Töchter getötet. Der Vater habe die Mädchen im Alter von sechs, acht und neun Jahren nach einem Streit mit seiner Ehefrau in einen Kanal in der Stadt Kasur im Osten des Landes geworfen, teilte die Behörde am Montag mit. Er sei verhaftet worden und geständig, hieß es weiter. Die Leichen der Mädchen seien geborgen worden. Dem Mann drohe nun die Todesstrafe.

In Pakistan werden jährlich Tausende Kinder Opfer von Gewalt und Gräueltaten. Ein schwaches Justizsystem führt dazu, dass die Täter oft straffrei davonkommen. Laut der Kinderschutzorganisation Sahil werden in dem Land mit rund 220 Millionen Einwohnern täglich acht Vorfälle in Verbindung mit Gewalt und Kindern bei der Polizei gemeldet, viele davon sexuelle Gewaltdelikte. Experten zufolge liegt die Dunkelziffer der Gewalttaten an Kindern viel höher. (dpa)

Entgeltliche Einschaltung

Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung